Ernst & Markus Gese Versicherungsmakler GbR
Ernst & Markus Gese Versicherungsmakler GbR
Markus Gese Versicherungsmakler
Markus Gese Versicherungsmakler

Ihre Fragen - unsere Antworten

Kosten unserer Beratung

Unser Service, von der Beratung, über den Vertragsabschluss, bis zur weiterführenden Betreuung ist für unsere Kunden selbstverständlich kostenlos.

Unsere Vergütung erhalten wir ausschließlich von der jeweiligen Versicherungsgesellschaft, zu der der Vertrag vermittelt wird. Hierbei ist es völlig gleich, von welchem Versicherer wir unsere Courtage erhalten. Damit ist eine neutrale Beratung in jedem Fall gegeben. 

Wer ist mein Ansprechpartner im Schadensfall?

Im Schadensfall wenden Sie sich selbstverständlich an uns. Wir melden den Schaden, formulieren die Schadenschilderung korrekt aus, reichen alle erforderlichen Unterlagen ein und ziehen nötigenfalls Sachverständige hinzu. 

Worin unterscheidet sich der Versicherungsmakler vom Versicherungsvertreter?

Der Vertreter ist Erfüllungsgehilfe seines Versicherungsunternehmens und darf per Gesetz nur firmeneigene Produkte anbieten. Ein Verkauf von Produkten anderer Versicherer ist ihm daher strikt verboten! Welche Produkte wird er dann wohl in den schönsten Farben ausmalen? Auch im Schadensfall ist der Vertreter den Interessen seines Versicherers verpflichtet.

 

Der Versicherungsmakler ist Sachwalter, "Anwalt" des Kunden und vertritt ausschließlich seine Interessen. Er darf alle Versicherer verkaufen. Daher muss er keine Produkte schönreden. Er kann tatsächlich nach Leistungsmerkmalen und dem Preis und natürlich nach den Wünschen des Kunden aussuchen. Der Versicherungsmakler ist verpflichtet, auch im Schadensfall ausschließlich Ihre Interessen zu vertreten.

 

Was glauben Sie, wo bekommt man dann die beste Beratung???

Ist es trotzdem sinnvoll, vorab im Internet Angebote einzuholen?

Natürlich, es ist immer sinnvoll sich zu informieren. Viele Internetplattformen bieten Preisvergleiche an. Abgesehen von ein paar grundsätzlichen Leistungsmerkmalen ist es für Sie mit Hilfe solcher Plattformen nahezu unmöglich, in alle Vertragsdetails vorzudringen. Und genau da liegt der Unterschied, ob ein Schaden letzendlich zu Ihrer vollsten Zufriedenheit gezahlt wird oder nicht!

Ist es möglich, nur ein paar Verträge beim Makler zu haben?

Selbstverständlich ist das möglich. Warum wollen Sie die Vorteile des Maklers nur in einigen Sparten nutzen?

 

Nutzen Sie die Vorteile für sich doch in allen Sparten!

Autohäuser, Banken und Reisebüros bieten auch Versicherungen an. Ist der Abschluss dort sinnvoll?

Die Antwort lautet ganz klar: JEIN

Autohäuser bieten oft Versicherungslösungen an, die über den Fahrzeughersteller subventioniert sind. So ergibt sich für einen Neuwagen im ersten Jahr ein durchaus günstiges Angebot. Da dem Autohändler der Gesamtüberblick fehlt, können Schadenfreiheitsrabatte nicht immer sinnvoll eingesetzt und nötigenfalls unter verschiedenen Fahrzeugen getauscht werden. Bei manchen Produkten wird Ihr Schadensfreiheitsrabatt gar nicht fortgeführt und kann Ihnen schlimmstenfalls sogar verlorengehen!

Banken sind in den meisten Fällen ähnlich wie ein Vertreter nur an eine Versicherungsgesellschaft gebunden. Damit ist eine Gesamtauswahl aus allen Versicherern ausgeschlossen. Schließt man dort nur einzelne produktbezogene Versicherungen ab, fehlt dem Berater der Gesamtüberblick.

Reisebüros bieten neben der Reisekrankenversicherung oft auch Unfall- und Privathaftpflichtverträge für das Ausland an. Unfall- und Privathaftpflichversicherung, die man hier in Deutschland hat, gelten in den allermeisten Fällen weltweit. Eine zusätzliche Absicherung ist dann überflüssig! Damit wird unnötig Geld verschleudert, weil dem Berater der Gesamtüberblick fehlt.

Ist es denn angesichts solcher unnötigen Fehlerquellen nicht tatsächlich sinnvoller, alle Versicherungen in eine Hand zu geben ?

Druckversion Druckversion | Sitemap
Markus Gese Versicherungsmakler